Angepasster Arbeitsplatz für Menschen mit einer Behinderung.
Voraussetzung Schweizer Invalidenrente.

Köchin/Koch oder Mitarbeiter/-in Küche 50 % - 100 %

Aufgaben


Sie führen Arbeitsvorbereitungen (mise en place) aus und übernehmen selbstständig die Produktion von kalten sowie warmen Speisen.

Anforderungen

Sie verfügen über einen EBA oder EFZ als Köchin/Koch oder bringen einige Jahre Berufserfahrung als Küchenmitarbeiter/-in mit. Sie können mit Küchenmaschinen umgehen und arbeiten gerne selbständig. Zudem verfügen Sie über Deutschkenntnisse, freundliche Umgangsformen und Teamfähigkeit.

Speziell

Sie können Ihre eigenen Ideen bei Neurezepturen und der Zubereitung von Speisen einbringen. Die Bereitschaft auf verschiedenen Posten der Küche und an Anlässen arbeiten zu wollen, wird vorausgesetzt. Bei einem Arbeitspensum von 50 % erfolgt der Arbeitseinsatz jeweils von Montag bis Freitag vorzugsweise von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

Erläuterung

Bei der ausgeschriebenen Stelle handelt es sich um einen angepassten Arbeitsplatz für Menschen mit einer Invalidenrente. Dieser Arbeitsplatz ist mit einer arbeits- oder sozialpädagogischen und fachlichen Begleitung sowie einem individuellen Entwicklungsangebot verbunden.

Sofern Sie eine schweizerische Invalidenrente beziehen, freut sich Frau Caroline Baumann über Ihre Bewerbung. Senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen inklusive Ihrer IV-Verfügung zur Vakanznummer A21-015, elektronisch via Online-Button an Frau Caroline Baumann oder per Briefpost an Bürgerspital Basel, Personal-Support, Frau Caroline Baumann, Friedrich Miescher-Strasse 30, Postfach, 4002 Basel.

Arbeitsort

BSB-Betriebe / Gastroservice

Anstellungstyp

Festanstellung

Pensum

Teilzeit von 50 % bis 100 %

Kontakt

Bürgerspital Basel
Caroline Baumann, HR-Spezialistin
Friedrich Miescher-Strasse 30
Postfach
4002 Basel
Telefon: +41 61 326 72 48